Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

29. Mai 2013

Neureut feiert drei Tage Straßenfest

Veranstaltung mit Festmeile und Musik beginnt am 7. Juni

Erstmals beginnt das Neureuter Straßenfest (7. bis 9. Juni)  bereits an einem Freitag. Bereits zum vierten Mal startet dagegen der Straßenwettlauf "Neureut läuft". Die Laufveranstaltung beginnt am Samstag, 8. Juni, um 14 Uhr am Bärenweg. Ziel ist auf der Straßenfestmeile vor dem Neureuter Rathaus, wo Ortsvorsteher Jürgen Stober am selben Tag um 15 Uhr bei der Eröffnung auch die Sieger des Laufs ehrt.

Startberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnanschrift in Neureut. Auch wer in der Vergangenheit in dem Stadtteil gewohnt hat, kann mitmachen. Die Strecke ist 4,44 Kilometer lang und führt durch Neureut-Süd und Neureut-Nord sowie durch das Tiefgestade. Jeder Läufer, der innerhalb von 50 Minuten das Ziel erreicht, kommt in die Wertung. Die Teilnahme sowie ein Laufshirt sind kostenfrei. Nach dem Start marschiert der Musikverein Neureut auf der Festmeile.

Bei der Eröffnung des Straßenfestes am Samstag (15 Uhr) mit kulinarischer Feststraße und Freiluftbühne sticht Ortsvorsteher Jürgen Stober das erste Fass an. Um die Gunst der Besucherinnen und Besucher wetteifern 20 Stände. Neben kulinarischen Spezialitäten und Getränken gibt es zwei Bühnen mit Live-Musik. Die Bühnen befinden sich im Bereich des Rathauses sowie an der Kreuzung Mitteltorstraße/Neureuter Hauptstraße. Livedarbietungen finden zu folgenden Zeiten statt: Am Freitag spielt von 19.30 bis 23.30 auf der Bühne Mitteltorstraße "Boondocks", und am Rathaus tritt zwischen 20 und 24 Uhr "Double Trouble" auf. Von 18 bis 20.30 Uhr gibt es am Samstag Livemusik mit "S.T.H."und von 20.30 Uhr bis 24 Uhr spielt "Rics Band" (beide auf der Bühne Mitteltorstraße). Zwischen 19.30 Uhr und 23.30 Uhr machen "Rock-X-Press" auf der Bühne beim Rathaus Musik.

Ein Gottesdienst unter freiem Himmel kann am Sonntag, 9. Juni, um 9.30 Uhr an der Neureuter Hauptstraße besucht werden. Dabei wird auch in diesem Jahr das Turmblasen vom Nord- und Südkirchenturm nicht fehlen. Bevor das Fest gegen 18 Uhr endet, liefert am Sonntagmittag noch eine Jugendband Kostproben ihres Könnens ab.

Während des Straßenfestes ist die Neureuter Hauptstraße zwischen Bärenweg und Friedhofstraße von Donnerstag, 6. Juni, 16 Uhr, bis Montag, 10. Juni, 12 Uhr, gesperrt. Die Bushaltestelle  "Neureut Kirche-Nord" wird an die Dreiangel (Ecke Grabener Straße/Neureuter Hauptstraße), die Haltestelle "Bachenweg" und "Mitteltorstraße" in die "Alte Friedrichstraße" verlegt. Autos können auf dem Festplatz beim Adolf-Ehrmann-Bad parken.