Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

21. September 2018

OB Mentrup unterstützt Sammlungswoche des Caritasverbands

 

Mit Spenden Bedürftigen helfen

Unter das Motto "Hier und jetzt helfen" stellt der Caritasverband seine diesjährige Sammlungswoche vom 22. bis 30. September. Auch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup unterstützt die Haus- und Straßensammlung der katholischen Pfarrgemeinden. Das Stadtoberhaupt bittet die Karlsruherinnen und Karlsruher, getreu dem Motto, zur Linderung von Not beizutragen.

"Karlsruhe ist eine prosperierende Großstadt und hat bundesweit eine Vorreiterrolle in Fragen kommunaler Sozialpolitik. Trotzdem gibt es auch bei uns Menschen, die Not leiden", betont das Stadtoberhaupt. Diese Not habe viele Gesichter, wie Perspektivlosigkeit, fehlende Lebensfreude, Einsamkeit, Krankheit oder Armut.

Wie der Caritasverband Karlsruhe mitteilt, kommen die gesammelten Spenden voll und ganz Bedürftigen zu Gute. Jeweils ein Drittel davon bleibt in den Pfarrgemeinden der Fächerstadt und beim Caritasverband Karlsruhe und dient der Bewältigung karitativer Aufgaben. So lindern etwa die Pfarreien mit den Geldern persönliche Notlagen von Einzelpersonen und Familien, für die eine staatliche Unterstützung nicht oder nicht ausreichend möglich ist. Der Caritasverband verwendet seinen Spendenanteil für zusätzliche Hilfen für Bedürftige, vor allem für Alleinerziehende, Menschen mit Behinderung und Ältere, für Flüchtlinge oder psychisch Kranke. Ein weiteres Drittel der Sammlung fließt dem Diözesan-Caritasverband in Freiburg zu, der damit konkrete Hilfsprojekte vor Ort unterstützt.

Nähere Infos gibt es online unter www.caritas-karlsruhe.de/cs.