Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

24. Oktober 2019

Projekt winterSPIELZIMMER geht in die zweite Runde

 

Treffpunkte für Kinder und Eltern in der Nordstadt, in Durlach und in der Südstadt

In der kalten Jahreszeit gibt es für Kinder weniger Spielmöglichkeiten außerhalb der Wohnung. Zum zweiten Mal organisiert das Karlsruher Team des Bundesprogramms "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" das jetzt um ein Angebot in der Südstadt erweiterte winterSPIELZIMMER. Willkommen sind Eltern mit ihren Kindern zwischen ein und sechs Jahren vom 4. November bis 30. März in der Nordstadt, vom 5. November bis 31. März in der Südstadt und vom 21. November bis 14. Februar in Durlach.

In der Rhode-Island-Allee 88 steht der Spieltreff im Schülerhort immer montags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr für Kinder im Alter von ein bis vier Jahren zur Verfügung, in der Südstadt gibt es im Kinder- und Jugendhaus in der Augartenstraße 21 ebenfalls von 9.30 bis 11.30 Uhr die Möglichkeit, zusammenzukommen. In Durlach treffen sich Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren im Evangelischen Migrations Centrum (EMC) im Schalomraum in der Bilfingerstraße 5 immer donnerstags von 14.30 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 11.30 Uhr.

Im winterSPIELZIMMER können Kinder mit ihren Eltern und untereinander spielen. Eltern treffen hier andere Eltern und können Kontakte knüpfen und sich austauschen. Die Mitarbeiterinnen von "Kita-Einstieg" beraten in dieser Zeit zu den Möglichkeiten der Kindertagesbetreuung. Auch vorab beantworten sie Fragen rund um das Projekt Kita-Einstieg und zur Kinderbetreuung in Karlsruhe.

Ansprechpartnerin für die Nordstadt ist Alexandra Boltz (brueckenbauen@sjb.karlsruhe.de, 0151/11413992), für die Südstadt Ines Vincon (brueckenbauer@allerheiligen-ka.de, 0177/2881128) ) und Silke Teltscher (silke.teltscher@reha-suedwest.de, 0171/1845349), für Durlach Stefanie Stroh (stroh@dw-karlsruhe.de, 0172/4607075).