Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

10. November 2020

"Aufgeräumt": Online-Angebot zur Frage, was man wirklich (nicht) braucht

 

Autorin Kerstin Hack berät aus ihrem Sachbuch heraus und steht zum Austausch bereit

Aufgeräumt: Titel des aktuellen Sachbuchs von Kerstin Hack - und ihre Botschaft. Die möchte sie am Donnerstag, 19. November, von 15 bis 15.45 Uhr Corona-konform in einem Online-Vortrag samt Austauschmöglichkeit vermitteln. Interessierte aller Generationen können sich dazu auf karlsruhe.de/senioren anmelden und dann erfahren, wie man lernt, sich dauerhaft zu reduzieren.

Die 53 Jahre alte Autorin, die unter anderem auch als Coach arbeitet, lebt auf einem Hausboot an der Spree und weiß schon deshalb, was "sich reduzieren" heißt. Ihre Losung: Egal ob 70 Jahre oder 30, kurz vor einem Umzug oder als Lebenskonzept - Reduktion tut gut und erleichtert. Vielen fällt es schwer, sich etwa von Liebgewonnenem zu trennnen oder nur den Überblick zu bewahren. Vierzig paar Schuhe oder auch Socken, eine alte Stereoanlage, Geschirr aus drei Haushalten, die Schultüten der Kinder... In allen Lebensphasen kommt es zu Situationen, in denen entweder die Wohnung zu eng oder vielmehr der Besitz zu groß wird, aber nicht bleiben muss.

In ihrem Werk schaut Hack auf Fragen wie: Will ich das wirklich alles behalten? Brauche ich das oder belastet mich die Menge? An was hängt mein Herz?