Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. Januar 2019

Wissenschaft unterhaltsam auf die Bühne gebracht

Vorentscheid FameLab

Vorentscheid FameLab

Details und Download

 

Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs wieder in Karlsruhe

Wer die größten Nachwuchstalente der Wissenschaftskommunikation in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein Westfalen, Hessen und im Saarland sind, zeigt sich am Mittwoch, 13. März, um 19 Uhr im Kulturzentrum Tollhaus. Beim regionalen Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs "FameLab" treten junge Forscherinnen und Forscher gegeneinander an, indem sie ihre Themen pointiert und unterhaltsam dem Publikum präsentieren. Dafür haben sie drei Minuten Zeit und dürfen alles benutzen was am Körper getragen werden kann, vom Wasserglas bis zum Gorilla-Kostüm.

Am Ende des Abends küren Fachjury und Zuschauer zwei Gewinnerbeiträge, mit denen die Vortragenden dann zur "Masterclass" nach Berlin und zum Deutschlandfinale reisen dürfen. Ein dortiger Sieg ermöglicht wiederum die Teilnahme am internationalen Finale beim Cheltenham Science Festival.

Wer teilnehmen möchte und mindestens 21 Jahre alt ist, hat noch bis Freitag, 8. März, die Chance sich unter www.famelab-germany.de anzumelden. Dann heißt es raus aus dem Labor und ab auf die Bühne. Denn egal ob Astronomie, Biologie, Chemie, Informatik, Mathe, Medizin, Physik oder Robotik, willkommen sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Forschende aus dem MINT-Bereich, die ihr Thema gern einem neuen Publikum näherbringen wollen und nicht das Rampenlicht scheuen.

Die Organisation der Veranstaltung übernimmt das Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe, unterstützt vom Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation. Der Einlass ist frei und am Veranstaltungstag ab 18.30 Uhr möglich.