Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

25. April 2018

Europa in Bewegung

 

Öffentliches Symposium im Rahmen der 24. Europäischen Kulturtage

Europa ist kein starres Konstrukt, sondern ein sich stetig wandelnder Zusammenschluss von Menschen, Kulturen und politischen Strömungen. Mit dem Symposium "Europa in Bewegung - Gesellschaften, Werte und Frauenrechte im Aufbruch" möchten die Stadt Karlsruhe und das Zentrum für angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK) diese konstanten Bewegungen in den Fokus rücken.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 4. Mai, um 19 Uhr im Bürgersaal des Karlsruher Rathauses am Marktplatz. Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup wird die Direktorin des ZKA, Prof. Caroline Y. Robertson-von Trotha, eine Einführung zum diskutierten Themenkomplex geben. Darauf folgt ein Vortrag von Seyran Ates, einer Berliner Rechtsanwältin und Menschenrechtsaktivistin, der die anschließende Diskussion eröffnet. Gegen 20.40 Uhr endet die offizielle Diskussion und die Vortragenden sowie interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer können sich beim anschließenden Umtrunk im Foyer des Bürgersaals weiter austauschen.

Zusätzliche Infos zur Veranstaltung finden sich unter www.zak.kit.edu.