Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

25. Mai 2020

Für Frauen: Web-Seminar "Virtuell arbeiten"

 

Reihe der Kontaktstelle Frau und Beruf startet im Juni

Die Bedeutung von Medien- und Kommunikationskompetenzen ist aktuell durch die Corona-Pandemie wieder deutlich geworden. Passend dazu bietet die Kontaktstelle Frau und Beruf Karlsruhe ab Juni eine speziell auf Frauen zugeschnittene Reihe an, die sich um "Virtuelles Arbeiten" dreht.

Das Web-Seminar bietet die Möglichkeit, sich zu qualifizieren, dazu zu lernen und anschließend virtuell und "online" zusammenarbeiten, führen, lehren und organisieren zu können. Es findet in einer vertraulichen, lösungsorientierten Atmosphäre statt und richtet sich an Frauen, die einen Überblick über Kommunikationsmedien und –tools und deren Nutzen sowie über die Grundlagen von Blended Learning erhalten wollen sowie mehr über Charakteristika traditioneller und virtueller Teams und deren Herausforderungen erfahren möchten.

Drei Nachmittage im Juni und Juli

Die Web-Seminare finden an drei Nachmittagen jeweils von 16 bis 17.30 Uhr statt. Start ist am 9. Juni mit dem Thema "Online kommunizieren und zusammenarbeiten", am 16. Juni folgt "Online lernen und lehren", am 7. Juli schließt die Reihe mit dem Thema "Online führen und Projekte managen". Durchgeführt werden die Web-Seminare von der Moderatorin Gesa Krämer, www.consilia-cct.com.

Ausführliche Infos gibt es auch im Flyer auf www.frauundberuf-karlsruhe.de. Der Teilnahmebeitrag für die Reihe, die nur komplett gebucht werden kann, beträgt 120 Euro. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf zehn begrenzt. Anmeldung ab sofort unter info@frauundberuf-karlsruhe.de.