Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

7. Februar 2011

Jugendaustausch in Türkei möglich

Für Karlsruher Schulen und Jugendliche besteht die Möglichkeit, einen Austausch mit einer türkischen Partnerschule oder einer Jugendorganisation ins Leben zu rufen. Denn der gemeinderätliche Hauptausschuss hatte im vergangenen Jahr beschlossen, mit den türkischen Städten Eskisehir, Sakarya, Sanliurfa und Van ein Jahr lang privilegierte Kontakte zu pflegen. Danach wird das Gremium über eine Projektpartnerschaft mit einer Stadt entscheiden. Für die finanzielle Förderung der Begegnung Jugendlicher gelten die gleichen Richtlinien wie bei den bestehenden Partnerschaften mit fünf europäischen Städten. Schulen und Jugendorganisationen können sich daher mit ihren Wünschen und Ideen unter der Telefonnummer 0721/133-1595 an das städtische Hauptamt wenden.