Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. Juni 2012

"Julius Hirsch. Nationalspieler. Ermordet."

 

Vortrag über den von den Nazis ermordeten jüdischen Spieler des KFV

Julius Hirsch, Gottfried Fuchs und Fritz Förderer bildeten den legendären Innensturm des deutschen Fußballmeisters Karlsruher Fußballverein (KFV). Der Jude Hirsch war auch Mitglied der Nationalmannschaft. Trotz seiner sportlichen Erfolge und seiner Popularität wurde er diskriminiert und 1943 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet.

Werner Skrentny, Verfasser und Co-Autor zahlreicher fußballhistorischer Bücher, hat nun nach umfangreichen Recherchen in auch ausländischen Archiven eine Biografie über Julius Hirsch vorgelegt. Skrentny spricht über Hirsch bei der Vorstellung dieses Werks am Donnerstag, 21. Juni, im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.