Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. November 2019

Kurzfilmabend im Gemeinschaftszentrum Weiße Rose

 

Preisgekrönte Amateurfilme, Ideenaustausch und ein Regisseur im Gespräch

Wie potenzielle Filmemacher etwas aus ihren Ideen entwickeln können und wie ein Kurzfilm tatsächlich gedreht wird, steht im Mittelpunkt der kostenlosen Veranstaltung "Alter, was geht? – Ein Filmabend, der verbindet?", die am Donnerstag, 28. November, um 17 Uhr im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Weiße Rose in der Otto-Wels-Straße 31 stattfindet. Dazu werden vier preisgekrönte Amateurkurzfilme des "Deutschen Generationenfilmpreises" gezeigt und geschaut, was in Sachen Kurzfilme machen auch in Karlsruhe für alle Altersklassen möglich ist. Zum anschließenden Gespräch und dem gemeinsamen Essen ist zudem der Regisseur Hannes Schilling zu Gast. Der Kurzfilmabend ist eine Kooperation vom Seniorenbüro und Pflegestützpunkt, der Stadtteilkoordination, dem AWO Kreisverband Karlsruhe-Stadt, dem AWO Jugendwerk und dem Stadtjugendausschuss.