Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. Mai 2019

"Durlach: Der Turmberg ruft!" im Pfinzgaumuseum

 

Landpartien Nordschwarzwald – vier Ausstellungen in vier Stadtmuseen

Dem Durlacher (und Karlsruher) Hausberg gilt vom 1. Juni bis 1. Dezember im Pfinzgaumuseum die Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!". Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Exponate zeigen, wie der Berg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Die Präsentation spannt den Bogen von der "Entdeckung" des Turmbergs als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888, den Veränderungen im Laufe der Zeit bis hin zur heutigen Nutzung durch Besucherinnen und Besucher von nah und fern.  

Die Schau ist Teil des Netzwerks "Landpartien Nordschwarzwald – 4 Ausstellungen in 4 Stadtmuseen", einer Kooperation des Stadtmuseums Baden-Baden, des Stadtmuseums Rastatt, des Museums Ettlingen und des Pfinzgaumuseums. Alle vier Häuser präsentieren bis Herbst Ausstellungen, die sich der Geschichte des Tourismus am jeweiligen Ort widmen. Der Eintritt in die Ausstellung beträgt zwei Euro, ermäßigt einen Euro.