Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. April 2011

OB Heinz Fenrich gratuliert Emil Wachter

Der Karlsruher Künstler feiert seinen 90. Geburtatg

Zum 90. Geburtstag von Emil Wachter hat Oberbürgermeister Heinz Fenrich dem Karlsruher Künstler Glückwünsche aus dem Rathaus geschickt. Er können auf ein reiches Leben und ein großes Werk zurückschauen, schreibt das Stadtoberhaupt an den in Neuburgweier geborenen Jubilar. Als vielseitiger und international sehr erfolgreicher Künstler trage Wachter mit seinen Werken auch den Namen Karlsruhes in alle Welt. Dazu zähle die künstlerische Ausgestaltung von Sakralbauten ebenso wie Arbeiten im öffentlichen Raum. Wörtlich heißt es in dem Brief: "Immer wieder bin ich verblüfft über die große Bandbreite Ihres Wirkens. Ob Glasfenster oder Aquarellmalerei, ob Gobelins oder Bronzeskulpturen, ob Wandmalerei oder Bilderwelten aus Betonreliefs - meisterhaft beherrschen Sie die unterschiedlichen künstlerischen Techniken." Mit Gründung der Emil-Wachter-Stiftung im Jahr 1995 wurde eine Institution geschaffen, die sich dem Erhalt und der Würdigung des Werkes von Wachter verschrieben hat, formuliert der OB weiter und stellt fest: "Mit Ihren Arbeiten ziehen Sie die Menschen in Ihren Bann."