Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

10. Februar 2011

OB-Glückwunsch für Anna Lea Hucht

Künstlerin erhielt HAP-Grieshaber-Preis

Die Karlsruher Künstlerin Anna Lea Hucht hat den mit 25 000 Euro dotierten HAP-Grieshaber-Preis erhalten. Der HAP-Grieshaber-Preis ist ein deutscher Kunstpreis, der jährlich von der Stiftung Kunstfonds und der VG Bild-Kunst an einen in Deutschland lebenden bildenden Künstler verliehen wird.In einem Glückwunsch an die ehemalige Studentin der Karlsruher Kunstakademie wünscht Oberbürgermeister Heinz Fenrich der Preisträgerin weiterhin "Kreativität, Inspiration und viel Freude an der Kunst". Die Juroren des HAP-Grieshaber-Preises seien von Huchts großzügig angelegten und filigran ausgeführten Zeichnungen tief beeindruckt gewesen, schreibt Heinz Fenrich. Die Künstlerin entwerfe detailverliebte Innenräume voller Spannung, die nur darauf warte, in einer Geschichte aufgelöst zu werden, die sich abhängig vom Auge des Betrachters entspinnt.