Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

19. April 2017

Pfinzgaumuseum feiert großes Fest

 

In der Karlsburg vielfältiges Programm für alle Generationen

Das Pfinzgaumuseum feiert am Sonntag, 23. April, in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Pfinzgaumuseum - Historischer Verein Durlach sein großes Museumsfest. Von 11 bis 18 Uhr gibt es dann bei freiem Eintritt auf verschiedenen Ebenen der Karlsburg ein vielfältiges Programm für alle Generationen. Verknüpft wird das Fest mit der Eröffnung der Sonderausstellung „Karlsruher Heimaten" (bis 29. Oktober), in deren Mittelpunkt die Karlsruher Stadtteile und Stadtteilidentitäten stehen. Der zweite Teil der „Heimaten"-Ausstellung ist im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais zu sehen.

Die Eröffnung der Ausstellung ist um 11 Uhr im Festsaal der Karlsburg, danach sind die Räume im Pfinzgaumuseum geöffnet. Parallel zum Ausstellungsthema „Stadtteile" treten im Festsaal von 12.30 bis 18 Uhr nicht nur Vereine aus Durlach und den Bergdörfern auf, sondern auch Gruppen aus anderen Stadtteilen. Auf Kinder warten den ganzen Nachmittag über verschiedene Aktionen wie Theaterworkshops, Erzähltheater, alte Kinderspiele, Basteln oder Drucken in der Historischen Druckerei.

Wie jedes Jahr bewirtet der Freundeskreis Pfinzgaumuseum die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Das ausführliche Programm gibt es unter www.karlsruhe.de/pfinzgaumuseum.