Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

4. Juni 2019

Vorleserinnen und Vorleser für Durlacher Lesesommer gesucht

Buntgemischtes Publikum beim Durlacher Lesesommer

Buntgemischtes Publikum beim Durlacher Lesesommer

Details und Download

Gartenidylle beim Durlacher Lesesommer

Gartenidylle beim Durlacher Lesesommer

Details und Download

 

Bewerben bis 1. Juli / erstmals auch Kinder-Lesesommer

Der Durlacher Lesesommer ist für viele Besucherinnen und Besucher bereits zur Sommer-Tradition geworden und feiert von Dienstag, 30. Juli, bis Donnerstag, 1. August, sein zehnjähriges Jubiläum. Jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr können Literaturbegeisterte im Durlacher Schlossgarten (bei Regen im Festsaal der Karlsburg) dabei zuhören, wie Bürgerinnen und Bürger aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Alle die älter als 16 Jahre sind und Lust haben als Vorleserin oder Vorleser aufzutreten, können sich noch bis einschließlich Montag, 1. Juli, dafür bewerben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Auswahl ihrer Texte frei, selbstverfasste Texte beziehungsweise Autorenlesungen sind jedoch nicht erlaubt. Die Vorlesezeit sollte etwa zehn bis 15 Minuten betragen. Eine Fachjury wird aus allen Anmeldungen zehn Beiträge für den diesjährigen Lesesommer auswählen. Anmeldebögen liegen im Stadtamt Durlach, in der Stadtteilbibliothek und in den Buchhandlungen "Der Rabe" und "Mächtlinger" aus oder können auf www.durlach.de unter "Aktuelles aus Durlach" heruntergeladen werden.

In diesem Jahr kommen erstmals auch junge Leserinnen und Leser auf ihre Kosten. An allen drei Veranstaltungstagen wird von 17 bis 18.30 Uhr ein Kinder-Lesesommer für Kinder im lesefähigen Alter angeboten. Neben einem Bücher-Picknick, bei dem selbst vorgelesen werden darf, werden die Kinder spannende Geschichten zu hören bekommen und auch die Möglichkeit haben selbst kreativ zu werden. Eine Anmeldung zum Kinder-Lesesommer ist nicht erforderlich. Veranstalter des Durlacher Lesesommers 2019 sind das Stadtamt Durlach, die Stadtteilbibliothek Durlach, die Buchhandlung "Der Rabe" und die Buchhandlung "Mächtlinger".