Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

4. September 2012

Vortrag über Stolperstein-Aktion

Gunter Demnig verlegt Stolpersteine

Gunter Demnig verlegt Stolpersteine

Details und Download

 

Die Vorgeschichte zu der Idee

Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat in über 500 Orten in Deutschland und mehreren europäischen Ländern Stolpersteine gesetzt, darunter bislang allein 143 in Karlsruhe. Mit den Steinen will er vor den Wohnhäusern von NS-Opfern an deren Schicksal erinnern. Am Dienstag, 11. September, kommt Demnig um 19 Uhr ins Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10. Er berichtet über seinen künstlerischen Werdegang und erzählt über die Vorgeschichte zu der Idee "Stolpersteine". Am darauffolgenden Mittwoch verlegt Gunter Demnig weitere Stolpersteine in Karlsruhe.

Der Vorsitzende des Fördervereins Karlsruher Stadtgeschichte und der Karlsruher Projektgruppe "Stolpersteine", Dr. Hans-Jürgen Vogt, begrüßt Demnig und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.