Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

18. Juni 2012

Brücke der Freundschaft in Nottingham

Eintrag ins Goldene Buch von Nottingham

Eintrag ins Goldene Buch von Nottingham

Details und Download

Brücke symbolisiert Freundschaft

Brücke symbolisiert Freundschaft

Details und Download

 

OB Heinz Fenrich zum Abschiedsbesuch in der englischen Partnerstadt

In Karlsruhes englischer Partnerstadt Nottingham wird eine neue Brücke künftig den Namen „Karlsruhe Friendship Bridge“ tragen. Sie führt die Nottinghamer Straßenbahn über die Bahnhofstraße, den Hauptbahnhof und die Queens Road in Richtung der Stadtteile Chilwell und Clifton. Die neue Strecke wird 17 Meilen lang sein. Dieser Tage war Oberbürgermeister Heinz Fenrich zu seinem Abschiedsbesuch in Nottingham. Bei dieser Gelegenheit enthüllte er an der Baustelle der Brücke eine Tafel, die an die Namensgebung und an die Partnerschaft zwischen Nottingham und Karlsruhe erinnert. Fenrich betonte dabei den verbindenden Charakter von Brücken.

In Nottingham entwickelt sich nach Karlsruher Vorbild ein Straßenbahnsystem. Die ersten Strecken sind vor Jahren unter tatkräftiger Unterstützung von Karlsruher Straßenbahnplanern entstanden. Die Karlsruher Firma Init hat sogar eine Filiale in Nottingham. Deren Geschäftsführer Jens Mullak war Gastgeber eines Gesprächs in einer dem Technologiepark ähnlichen Einrichtung. Ein dortiger Arbeitskreis kümmert sich darum, deutsche Unternehmen zu Investitionen in Nottingham zu ermuntern.

Diese wirtschaftlichen Kontakte möchten Karlsruhe und Nottingham intensivieren. Dies haben Fenrich und sein Nottinghamer Kollege, Lord Mayor Leon Unczur, vereinbart. Ebenso wollen die beiden Städte im Umweltschutz und in der Jugendarbeit enger kooperieren. Schließlich sucht das Badische Konservatorium „Kons“ eine Partnerschaftseinrichtung in Nottingham. Nach seiner Rückkehr schrieb Fenrich jetzt der stellvertretenden Verwaltungsleiterin von Nottingham, Carole Mills-Evans, und Lord Mayor Leon Unczur, dass die Freundschaft wieder einen Schritt nach vorne gemacht habe.

OB trifft die Queen

Als OB Heinz Fenrich zu seinem Abschiedsbesuch in Nottingham war, empfing die Stadt in der Mitte Englands einen weiteren prominenten Gast: Die englische Königin Elisabeth II. war während einer Rundreise im Rahmen ihres 60. Thronjubiläums auch in Nottingham, wo sie Repräsentanten der Stadt und der Umgebung begrüßten. Auch Heinz Fenrich wurde der Monarchin vorgestellt. Die anwesenden Verantwortlichen aus Nottingham berichteten der Königin bei dieser Gelegenheit von der Partnerschaft zwischen ihrer Stadt und der Stadt im Südwesten Deutschlands.