Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. Dezember 2020

Frank Mentrup klarer Sieger der OB-Wahl

Frank Mentrup klarer Sieger der OB-Wahl

Frank Mentrup klarer Sieger der OB-Wahl

Details und Download

 

Amtsinhaber erreicht absolute Mehrheit deutlich / Mehr als 27 Prozentpunkte Vorsprung vor Sven Weigt

Karlsruhe setzt auf Kontinuität: Dr. Frank Mentrup steht auch in den kommenden acht Jahren an der Spitze von Gemeinderat und Stadtverwaltung. Bei der Oberbürgermeisterwahl am heutigen Sonntag (6. Dezember) übersprang der Amtsinhaber klar die notwendige 50-Prozent-Marke und ließ darüber hinaus die fünfköpfige Konkurrenz deutlich hinter sich. Als Bürgermeister Dr. Albert Käuflein als Gemeindewahlleiter nach dem Ende der Auszählung um 20.40 Uhr im Bürgersaal des Rathauses vor einem corona-bedingt kleinen Kreis geladener Gäste und einigen Bürgerinnen und Bürgern mit Eintrittskarten das vorläufige amtliche Endergebnis verkündete, hatte sich der Zuspruch der Wählerinnen und Wähler für Mentrup auf einen Anteil von 52,6 Prozent eingependelt. Der alte und neue OB, der im Wahlkampf von SPD und Grünen unterstützt worden war, dankte in einer ersten Stellungnahme den Mitbewerbern für den „sehr fairen Wahlkampf“, den Karlsruherinnen und Karlsruhern für das erneute Vertrauen und die Bestätigung seines Politikstils. Mentrup sprach von „großen Herausforderungen“, die in seiner zweiten Amtszeit auf ihn warteten. Das Wahlergebnis sei „ein guter Rückenwind“, um diese gemeinsam mit Gemeinderat, Verwaltung und Bürgerschaft erfolgreich anzugehen.

Herausforderer Sven Weigt ging mit einem Rückstand von mehr als 27 Prozentpunkten auf Mentrup ins Ziel und kam am Ende auf 25,4 Prozent. Hinter dem Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard, der als gemeinsamer Kandidat von CDU und FDP angetreten war, landete Petra Lorenz auf Platz drei. Die Stadträtin der Gemeinderatsfraktion von Freien Wählern und Für Karlsruhe kam auf 8,7 Prozent. Hinter ihr auf Platz vier folgte mit einem Überraschungserfolg der parteilose Bewerber Marc Nehlig, der 6,4 Prozent erzielte. AFD-Stadtrat Dr. Paul Schmidt erreichte 4,1 Prozent, Vanessa Schulz (Die PARTEI) 2,8 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag mit 41,4 Prozent nur wenig hinter der von Mentrups erster Wahl zum OB im Dezember 2012. Damals hatte die Beteiligung bei 42,2 Prozent gelegen.