Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

30. Januar 2020

Für Praktikum in Stadtverwaltung bewerben

 

Stadt Nancy ermöglicht vierwöchigen Aufenthalt

Karlsruher Studierende oder Studienanfängerinnen und -anfänger im Alter von 18 bis 25 Jahren können im Rahmen der Städtepartnerschaft von Karlsruhe und Nancy vom 3. bis 28. August wieder in die Stadtverwaltung der lothringischen Hauptstadt hineinschnuppern. Dabei handelt es sich nicht um ein Fachpraktikum, sondern Ziel ist, die französischen Sprachkenntnisse zu verbessern, das Leben in und die Verwaltung der Partnerstadt in verschiedenen Bereichen kennen zu lernen.

Was wird geboten?

Es gibt ein Taschengeld in Höhe von 150 Euro, einen Fahrtkostenzuschuss von 52 Euro sowie freie Unterkunft und Verpflegung. Das Projekt verbessert interkulturelle Kompetenz, lässt Netzwerke entstehen und verbindet vor allem junge Menschen miteinander. Sie kommen aus den Partnerstädten Nancys, also Padua, Newcastle, Lublin, Kanazawa, Kunming, Krasnodar und Cincinnati sowie aus Karlsruhes Partnerstadt Temeswar. 

Welche Bedingungen müssen erfüllt werden?

Interessierte, die ihren Wohnsitz in Karlsruhe haben, hier ein Gymnasium besuchen oder in Karlsruhe immatrikuliert sind sowie über gute französische Sprachkenntnisse (mindestens B1-B2 GER) verfügen, können sich beim Hauptamt der Stadt Karlsruhe, Rathaus am Marktplatz, 76124 Karlsruhe bewerben. Notwendig sind ein Motivationsschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf, beides in deutscher und französischer Sprache, ein Nachweis der Sprachkenntnisse  sowie eine Immatrikulationsbescheinigung und ein Passfoto.

Bei Fragen anrufen

Auskünfte gibt Iris Kessler, Telefon 0721/133–1522, E-Mail: iris.kessler@ha.karlsruhe.de. Info über Nancy: https://www.nancy.fr/citoyenne/relations-internationales/faites-vos-stages-d-ete-dans-une-ville-jumelee-510.html.