Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. Januar 2021

Hauptausschuss hält öffentliche Sitzung ab

 

Auf der Tagesordnung steht auch die bauliche Zukunft des Staatstheaters

Zu seiner ersten öffentlichen Sitzung im neuen Jahr kommt der gemeinderätliche Hauptausschuss am Dienstag, 19. Januar, um 16.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz zusammen. Dabei beschäftigen sich die Mitglieder unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup mit einem aus dem Gemeinderat in den Ausschuss verwiesenen Antrag der FW/FÜR-Fraktion zur Prüfung der Wirtschaftlichkeit eines Neubaus im Vergleich zur Sanierung des Badischen Staatstheaters. Weitere Themen der Sitzung sind die Verkäufe zweier städtischer Grundstücke sowie Rahmenverträge für die Beschaffung persönlicher Schutzausrüstung und Arbeitsbekleidung für die Stadtverwaltung.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Bestimmungen stehen auf der Tribüne des Bürgersaals nur begrenzt Plätze für Zuschauerinnen und Zuschauer zur Verfügung. Einlasskarten erhalten Interessierte direkt vor der Sitzung an der Rathauspforte, bis das Kontingent erschöpft ist. Im Rathaus herrscht Maskenpflicht.

 

Die Tagesordnung der Sitzung umfasst im Einzelnen folgende Punkte:

1. Rahmenverträge für Persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Arbeitskleidung

2.Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Neubau/Sanierung Badisches Staatstheater; Antrag: FW|FÜR - Verwiesen aus der Sitzung des Gemeinderates am 22. Dezember 2020

3. Verkauf - 1. Grundstück Nr. 1867 mit 623 m², Zähringerstraße 11,13 und 2. Grundstück Nr. 1837 mit 977 m², Fasanenstraße 11 und städtischer Anteil an dem Erbbaurecht an dem Grundstück Nr. 1837 an die AWO Karlsruhe, Erbbauberechtigte: Ziffer 1: AWO Karlsruhe gGmbH; Ziffer 1: a) AWO Karlsruhe gGmbH 6.924/10.000 Anteil (Neubau); b) Stadt Karlsruhe 3.076/10.000 Anteil (Altbau)

4. Verkauf des bebauten Grundstücks Nr. 70548/6 mit 1.953 m² Gebäude- und Freifläche, Albert-Schneller-Weg 8, Gemarkung Durlach an die GIG Gesellschaft für Immobilienprojektierung und Grundstücksentwicklung mbH mit Sitz in Neureut