Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. Oktober 2018

Jugendhilfeausschuss tagt am 10. Oktober im Rathaus

 

Jugendkonferenz und Bedarfsplanung für Kitas und Horte

Die Beleuchtung des Bolzplatzes in Geroldsäcker, günstigere Fahrpreise für Jugendliche in Bussen und Bahnen und mehr Teilhabe junger Geflüchteter und junger Menschen mit Handicaps am Karlsruher Nachtleben waren einige der bei der fünften Karlsruher Jugendkonferenz im März diskutierten Anliegen. Was vorangebracht wurde, ist Thema der öffentlichen Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Mittwoch, 10. Oktober, um 16.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses am Marktplatz.

Unter Vorsitz von Bürgermeister Martin Lenz geht es weiter um die Aufnahme neuer Kita-Projekte sowie neuer Hortgruppen in die Bedarfsplanung, die Förderung von Kindertagesstätten und –krippen sowie um die Ergebnisse der sogenannten Care-Leaver-Studie zur Weiterentwicklung von Angeboten und Perspektiven für junge Erwachsene, die in Hilfeeinrichtungen gelebt haben. Außerdem will sich die Lenitas gGmbH als gemeinnützige Trägerin der freien Jugendhilfe anerkennen lassen.