Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

1. Juli 2020

Jugendhilfeausschuss tagt am 8. Juli im Bürgersaal

 

Themen: Einkommensabhängige Beitragsreduzierung und Jugendberufsagentur

Seit Herbst letzten Jahres hat die Stadt mittels Erhöhung des Erstkinderzuschlags die Beiträge in den Kindertagesstätten freier Träger abgesenkt und an das Niveau städtischer Einrichtungen angeglichen. Als weiterer Schritt auf dem Weg zur gebührenfreien Kinderbetreuung soll im März 2021 die einkommensabhängige Beitragsreduzierung folgen. Über deren Ausgestaltung und das von der Verwaltung vorgelegte Konzept berät der Jugendhilfeausschuss am Mittwoch, 8. Juli, um 16.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz.

Weitere Themen in der von Bürgermeister Martin Lenz geleiteten Sitzung sind das Jugendbeteiligungsprojekt "MyCity-MyPlace", die Förderung des Vermittlungsangebots "Geht was!?", Sprachbildung in Kindertagesstätten, die inhaltliche Weiterentwicklung von Inklusion in Kindertagesstätten sowie der Regelbetrieb in Kitas unter Pandemiebedingungen. Diskutiert wird auch über die Einrichtung einer Jugendberufsagentur unter Beteiligung verschiedener Kooperationspartner. Als "Haus der kurzen Wege" soll sie Jugendlichen soziale und berufliche Orientierung geben und Beratung aus einer Hand ermöglichen.