Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. März 2018

Mit Herzblut dem Sozialbereich gewidmet

OB Dr. Mentrup kondoliert zum Tod von Hanns-Günther Michel

Zum Tod des früheren Stadtrats Hanns-Günther Michel hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dessen Sohn im Namen der Stadt und ihres Gemeinderats sein herzliches Beileid ausgesprochen. "Mit Hanns-Günther Michel ist ein geschätzter und fachlich versierter Kommunalpolitiker von uns gegangen, der sich von 1989 bis 1994 im Gemeinderat der Stadt Karlsruhe und seinen Ausschüssen engagierte", würdigt er in einem Kondolenzschreiben die Verdienste des Verstorbenen.

Mit Herzblut habe sich Michel als Stadtrat insbesondere dem Sozialbereich gewidmet. Zudem wirkte er als Oberkirchenrat und Hauptgeschäftsführer des Diakonischen Werks der Evangelischen Landeskirche in Baden, brachte sich in Leitungsgremien des kirchlichen Entwicklungsdiensts ein und bereicherte als Vorsitzender die Arbeit des Verteilungsausschusses „Brot für die Welt“

"Sein beispielhafter Einsatz für die Gesellschaft fand unter anderem mit der Verleihung des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg eine außergewöhnliche Würdigung“, schreibt der OB abschließend.