Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

15. Januar 2019

Ortschaftsräte in Grötzingen und Hohenwettersbach tagen

 

Sportzuschüsse, Bauanträge und Leinenzwang

Zu ihren ersten öffentlichen Sitzungen im neuen Jahr treffen sich am Mittwoch, 23. Januar, die Ortschaftsräte in Grötzingen und Hohenwettersbach. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, dabei zu sein.

Um 19 Uhr kommen die Grötzinger im Saal der Begegnungsstätte (Niddastraße 9) unter Vorsitz von Ortsvorsteherin Karen Eßrich zusammen. Neben der Verabschiedung des Ortschaftsrates Reinhard Haschka sowie dem Nachrücken und der Verpflichtung von Tobias Sand beschäftigt sich das Gremium mit der Besetzung von Ausschüssen, Arbeitskreisen oder mit Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung. Schließlich geht es um den Zuschuss für Sportangebote und Sitzgelegenheiten für den Spielraum am Naturfreundehaus, um die Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse sowie um Bauanträge.

Weniger umfangreich ist die Tagung in Hohenwettersbach. Hier tagt der Rat ebenfalls um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Unter Vorsitz von Ortsvorsteherin Elke Ernemann stehen auf der Tagesordnung etwa Hunde im Lustgarten beziehungsweise ein generelles Verbot oder Leinenzwang. Dazu berät das Gremium über Anregungen aus dem Ortschaftsrat sowie Mitteilungen der Ortsverwaltung.