Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

10. September 2019

Ortschaftsräte tagen nächste Woche

 

Öffentliche Sitzungen in vier Stadtteilen

Der Ortschaftsrat Wettersbach kommt am Dienstag, 17. September, um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Grünwettersbach zusammen. Eröffnet wird die Sitzung mit der Verpflichtung des wiedergewählten Ortsvorstehers Rainer Frank durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Danach geht es um Investitionszuschüsse für Sportvereine und den "Albert Schneller Kalender 2020". Weiter behandelt werden Anträge der CDU/FW-Fraktion zum Radweg zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier und Kurzstreckentarife im ÖPNV. Die SPD-Fraktion hat ebenfalls eien Antrag zum Radweg gestellt, ebenso zur Förderung der Biodiversität, zur Errichtung eines Schwalbenhauses, zum Waldzustandsbericht, zum Warnschild "Achtung Radfahrer" sowie zum Kurzstreckenticket im Karlsruher Verkehrsverbund.

Im Bürgersaal des Rathauses Durlach tagt am Mittwoch, 18. September, um 17 Uhr der Ortschaftsrat Durlach. Eröffnet wird die Sitzung mit der Verpflichtung der wiedergewählten Ortsvorsteherin Alexandra Ries, ihren Stellvertretern und neuen Mitgliedern des Ortschaftsrats durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Weiter auf der Tagesordnung steht der Beschluss über die Gestaltungssatzung Altstadt Durlach sowie Berichte zur Kriminalstatistik 2018, zur Situation der Durlacher Bäder, zur Totaltankstelle an der Südtangente und zum Neubau der Kindertageseinrichtung Geigersberg.

Auf Antrag der FDP-Fraktion beschäftigen sich die Stadtteilvertreter weiter mit der Verbesserung des ÖPNV-Nachtverkehrs, der Wiedereinrichtung von Bedarfshalten der S4 und S5 an der Haltestelle Hubstraße sowie der Rekultivierung der Durlacher Mülldeponie. Die CDU-Fraktion hat Anträge zum Sportpark Untere Hub, zum Durchfahrtsverkehr in der Fußgängerzone, zur Errichtung eines Fußgängerübergangs am Blumentor Parkplatz, zu einer Bedarfsampel an der Haltestelle Untermühlststraße und zu Drohnenflug auf der Turmbergterrasse eingereicht. Anfragen der B`90/DIE GRÜNEN-Fraktion beschäftigen sich mit dem Bebauungsplan Ochsentorstraße/Nordöstlicher Altstadtrand Durlach, der Straßenreinigung der Fußgängerwege und –treppen am Turmberg sowie dem Einsatz von Pestiziden/Insektiziden auf verpachteten oder eigengenutzten Flächen auf Durlacher Gemarkung.

Die Stadtteilvertreterinnen und -vertreter von Grötzingen kommen am Mittwoch, 18. September, um 19 Uhr in der dortigen Begegnungsstätte zusammen. Im Mittelpunkt der Sitzung stehen die Vorschläge des Ortschaftsrates zur Wahl des Ortsvorstehers und dessen Stellvertretung durch den Gemeinderat. Die bisherige Ortsvorsteherin Karen Eßrich und der Rechtsanwalt Dirk Gollnick werden sich als Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers vorstellen. Weiterer Tagesordnungspunkt ist das Sanierungsgebiet Ortsmitte Grötzingen.

Im Saal des Gemeindezentrums Stupferich tagt am Mittwoch, 18. September, um 19 Uhr der Ortschaftsrat Stupferich. Eröffnet wird die Sitzung mit der Verpflichtung des wiedergewählten Ortsvorstehers Alfons Gartner durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Danach präsentieren Schüler des Markgrafengymnasiums ein von ihnen gebautes Zahnradgetriebe für die Grundschule. Weiter auf der Tagesordnung stehen auf Antrag der CDU-Fraktion Sachstandsberichte zu den Planungen für den Einkaufsmarkt im Gewann "Am Ettlinger Weg" und der Grundschule Stupferich. Einen weiteren Antag hat die FWV-Fraktion zur Installation eines Trinkbrunnens in Stupferich gestellt.