Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. Januar 2019

Ortschaftsräte tagen in Neureut und Wolfartsweier

 

Öffnungszeiten der Post und Verkehrsthemen stehen auf den Tagesordnungen

Zu ihren ersten öffentlichen Sitzungen in diesem Jahr kommen am Dienstag, 29. Januar, die Stadtteilvertreterinnen und Stadtteilvertreter in Neureut und in Wolfartsweier zusammen.

Der Ortschaftsrat Neureut tagt ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Neureut. Unter der Leitung von Ortsvorsteher Achim Weinbrecht wird zunächst ein Antrag der SPD-Fraktion zur Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereichs in der Theodor-Fontane-Straße beraten. Ein Bericht zur Schulsozialarbeit und die Benennung der nördlichen Zufahrt zum Bundeswehrlager in Neureut-Kirchfeld stehen weiter auf der Tagesordnung.

Mit einem interfraktionellen Antrag zu den Öffnungszeiten der Deutschen Post-Filiale Wolfartsweier beschäftigt sich der Ortschaftsrat Wolfartsweier ebenfalls um 19 Uhr in der Begegnungsstätte. Unter der Leitung von Ortsvorsteher Anton Huber geht es weiter um einen Antrag der SPD-Fraktion zur Kennzeichnung von Sperrflächen in der Wettersteinstraße an den Einmündungen Rathaus- und Steinkreuzstraße und eine Anfrage der SPD-Fraktion zu den Ergebnissen der Familienumfrage 2017 zur Zufriedenheit der Familien mit der der Situation der Kinder- und Jugendzentren im Stadtteil. Zum Bau des Radweges zwischen Wettersbach und Wolfartsweier hat die CDU-Fraktion eine Anfrage eingereicht.