Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

21. Januar 2021

Ortschaftsräte tagen öffentlich

 

Am 27. Januar Sitzungen in Grötzingen und Hohenwettersbach

Zu öffentlichen Sitzungen kommen am Mittwoch, 27. Januar, um 19 Uhr die Ortschaftsräte in Grötzingen und Hohenwettersbach zusammen.

Unter der Leitung von Ortsvorsteherin Karen Eßrich tagen Grötzingens Stadtteilvertreterinnen und -vertreter in der dortigen Begegnungsstätte. Zunächst haben Einwohnerinnen und Einwohner die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Danach geht es auf Antrag der SPD-Fraktion um die Berücksichtigung von barrierefreiem Spielgerät bei der Neugestaltung von Spielplätzen. Weiter auf der Tagesordnung steht ein Antrag der GLG-Fraktion, am 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi, Inter- und Transphobie, in Grötzingen die Regenbogenfahne zu hissen. Mit den Tagesordnungspunkten "Bauanträge" sowie "Mitteilungen und Anfragen" endet der öffentliche Teil der Sitzung.

Der Ortschaftsrat Hohenwettersbach tagt unter der Leitung von Ortsvorsteherin Elke Ernemann im Foyer der Lustgartenhalle. Im Mittelpunkt der Beratungen steht das Vorhaben der Deutschen Funkturm GmbH, auf dem Sportplatzgelände einen 5G-Mobilfunk-Sendemast zu errichten. Hierzu haben die Fraktionen von SPD und CDU sowie Dirk Mattern (FDP) die Offenlegung der Vorgehensweise und Entscheidungskriterien beantragt. Auf Antrag der CDU-Fraktion geht es weiter um Coronaschutzmaßnahmen durch die Anschaffung von Raumluftfiltern in öffentlich genutzten Räumen. Weiter auf der Tagesordnung stehen "Anregungen aus dem Ortschaftsrat" und "Mitteilungen der Ortsverwaltung".

Aufgrund aktueller Corona-Bestimmungen ist nur eine beschränkte Anzahl von Besucherplätzen verfügbar. Die Ortsverwaltung Hohenwettersbach bittet um vorherige Anmeldung unter Telefon 0721 / 46449-11. In Grötzingen werden die persönlichen Daten beim Einlass erfasst. In der Lustgartenhalle Hohenwettersbach und in der Begegnungsstätte Grötzingen herrscht Maskenpflicht.