Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

16. Juni 2020

Ratssitzungen in Wettersbach, Durlach und Grötzingen

 

Öffentliche Sitzungen wieder in größeren Räumlichkeiten

Zu öffentlichen Sitzungen treffen sich in der kommenden Woche die Ortschaftsräte von Wettersbach, Durlach und Grötzingen.

In der Sporthalle der Heinz-Barth-Schule in Grünwettersbach tagt der Ortschaftsrat Wettersbach unter Vorsitz von Ortsvorsteher Rainer Frank am Dienstag, 23. Juni, um 19 Uhr. Die Sitzung wird mit einer Information zur Konzeption der offenen Kinder- und Jugendarbeit eröffnet. Danach geht es auf Antrag der BFW-Fraktion um barrierefreie Zugänge zu Ortschaftsratssitzungen. Weitere Themen sind auf Anfragen der CDU/FW-Fraktion der Radweg entlang der L623 zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier sowie die Buslinie 118 Langensteinbach-Zündhütle.

Im Festsaal der Karlsburg Durlach kommt am Mittwoch, 24. Juni, um 17 Uhr der Ortschaftsrat Durlach unter der Leitung von Ortsvorsteherin Alexandra Ries zusammen. Zunächst informieren sich die Stadtteilvertreterinnen und -vertreter über die Renovierung der Schloss-Schule und die Sanierung "ASP Durlach-Aue". Anträge der Fraktion B‘90/DIE GRÜNEN beschäftigen sich mit Verbesserungen am Radweg Ottostraße, die Nutzung des Schulhofs der Friedrich-Realschule, Verkehrsverstöße in der Durlacher Innenstadt, dem Verkehrsentwicklungsplan sowie Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Badener Straße / Grötzinger Straße. Mit dem Schutz von Fußgängern und Reitern auf Waldwegen vor Mountainbikern setzt sich ein Antrag der Freie Wähler-Fraktion auseinander, die CDU-Fraktion hat einen Antrag zur Bezuschussung von Vereinen wegen der Absage des Altstadtfestes eingereicht. Um den Campingplatz Durlach geht es auf Antrag der SPD-Fraktion.

Die Stadtteilvertreterinnen und -vertreter von Grötzingen kommen unter der Leitung von Ortsvorsteherin Karen Eßrich am Mittwoch, 24. Juni, um 19 Uhr im Saal der Begegnungsstätte zusammen. Auf der Tagesordnung stehen personelle Veränderungen im Rat, in Ausschüssen und weiteren Gremien sowie die Bildung eines Sanierungsbeirats "Grötzingen Ortsmitte". Weitere Themen sind die Graffitiarbeit an der Fischtreppe sowie der Rechnungsabschluss 2019 der Stiftungen der Ortsverwaltung. Auf Antrag der CDU-Fraktion geht es um die Themen Auswirkungen auf den Hort durch Verzögerungen des Konzepts Ganztagsgrundschule, sowie die Situation in Schule, Kita und Baggersee in der Corona-Pandemie. Die Unterstützung des Vereinslebens ist Gegenstand von Anträgen der SPD- und der FDP-Fraktion. Weiter hat die FDP-Fraktion eine Anfrage zu Verbesserungsmaßnahmen am Mühlenwehr eingereicht.