Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

25. Februar 2021

Sozialausschuss kommt am 3. März im Bürgersaal zusammen

 

Diskutiert werden Konzepte wie “Vielfalt@KA“ oder "Präventive Hausbesuche für Seniorinnen und Senioren"

Gemeinsamkeiten stärken und Schranken abbauen wollen SPD und Grüne mit der Forderung nach einem Konzept "Vielfalt@KA" sowie der Einrichtung einer Stelle, die Themen der LSBTTIQ-Community sichtbarer macht. Entsprechende Anträge wurden bei der Haushaltsdebatte im Dezember zur Behandlung in die Fachgremien überwiesen und finden sich jetzt auf der Tagesordnung des Sozialausschusses, der am Mittwoch, 3. März, um 16.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz unter der Leitung von Bürgermeister Martin Lenz zusammenkommt.

Diskutiert wird überdies die Einrichtung einer Ombudsstelle beim Jobcenter Karlsruhe sowie einer Koordinierungsstelle für "Generalistische Pflegeausbildung". Weiter berät das Gremium das Konzept "Präventive Hausbesuche für Seniorinnen und Senioren", das durch frühzeitige Information und Beratung modellhaft Teilhabe und selbständige Lebensführung im Alter fördern soll, sowie einen "Runden Tisch Geburtshilfe in Karlsruhe".

 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Bestimmungen stehen auf der Tribüne des Bürgersaals nur begrenzt Plätze für Zuschauerinnen und Zuschauer zur Verfügung. Einlasskarten erhalten Interessierte direkt vor der Sitzung an der Rathauspforte, bis das Kontingent erschöpft ist. Im Rathaus herrscht Maskenpflicht, gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.