Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

9. August 2017

Geld steht Tierschutzverein zu

 

Stadt wird anstehende Zahlungen wie vereinbart ausführen

Die Stadt hatte kürzlich Hinweise erhalten, dass es beim Tierschutzverein Karlsruhe e. V. (TKV) zu nicht ordnungsgemäßer Verwendung von Geldern gekommen sein könnte. Als erste routinemäßige Vorsichtsmaßnahme hat die Stadt deshalb anstehende Zahlungen an den TKV kurzfristig zurückgestellt. Auch in Verantwortung für die Steuermittel, die hier Verwendung finden. Eine Prüfung hat nun ergeben, dass der TKV seine Aufgaben, die er etwa bei der Verwahrung von Fundtieren und herrenlosen Tieren für die Stadt übernimmt, umfassend und entsprechend den Anforderungen der Stadt erfüllt. Die Stadt wird daher die in den 2015 mit dem TKV neugefassten (und 2016 unterschriebenen) Verträgen festgelegten Zahlungen ausführen wie vereinbart. Da keine Fristen verstrichen sind, entsteht dem TKV kein finanzieller Schaden.