Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. April 2011

Vor den Sommerferien drohen Wartezeiten für Reisedokumente

 

Ordnungs- und Bürgeramt mit zusätzlichen Serviceangeboten

"Wer sich Ärger bei Grenzkontrollen ersparen möchte, sollte rechtzeitig die Gültigkeit seiner Ausweisdokumente überprüfen", empfiehlt das städtische Ordnungs- und Bürgeramt. Erfahrungsgemäß sei damit zu rechnen, dass wegen der der bevorstehenden Sommerferien die Nachfrage nach neuen Reisedokumenten in den nächsten Wochen stark ansteigt und damit auch die Bearbeitungszeit in der Bundesdruckerei in Berlin. Mit Wartezeiten von bis zu fünf Wochen müsse dann gerechnet werden.

Um unnötigen Stress zu vermeiden, können mit den Bürgerbüros Kaiserallee 8, Steinhäuserstraße 22 und mit dem Bürgerbüro Mitte am Marktplatz entweder über das Internet (http://otv.karlsruhe.de) oder telefonisch unter der Nummer 0721/133-3381 Vorsprachetermine vereinbart werden.

Vom Ablauf der Gültigkeit ihrer Ausweisdokumente werden Karlsruher Bürgerinnen und Bürger etwa vier Wochen vorher informiert. Auch Kinder benötigen für eine Auslandsreise ein gültiges Ausweisdokument. Die Ausweise sind bei allen Bürgerbüros, im Stadtamt Durlach und bei den Ortsverwaltungen zu bekommen. Für den Antrag ist eine persönliche Vorsprache erforderlich. Für einen Kinderreisepass muss das Kind bei der Antragsstellung anwesend sein. Das Abholen des Ausweises ist auch durch eine bevollmächtigte Vertretung möglich. Hat man bei der Antragsstellung seine Mailadresse oder seine Handynummer angegeben, so wird man per E-Mail oder SMS informiert, wann das Reisedokument abgeholt werden kann. Ob der Reisepass oder der Personalausweis zur Abholung bereit liegt, ist auch im Internet unter www.karlsruhe.de/ordnungsamt zu erfragen.

Weitergehende Informationen zum Personalausweis oder zum Reisepass gibt das Call-Center des Ordnungs- und Bürgeramts unter Telefon 0721/133-3381. Infos gibt es ebenso im Internet unter www.karlsruhe.de/ordnungsamt.