Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

26. Juli 2018

Erlachsee-Rundweg heißt jetzt Hans Gutjahr-Weg

Enthüllung des Hinweisschilds "Hans Gutjahr-Weg"

Enthüllung des Hinweisschilds "Hans Gutjahr-Weg"

Details und Download

 

Stadt erinnert an langjährigen "Oberwald-Förster"

Der beliebte Waldweg rund um den Erlachsee im städtischen Oberwald heißt ab sofort Hans Gutjahr-Weg. Am 23. Juli enthüllte das Forstamt eine Hinweistafel im Beisein von Angehörigen und Bekannten von Hans Gutjahr. Die kunstvoll gestaltete Tafel aus Ulmenholz ist in einen Eschenstamm eingelassen, auf dem noch ein geschnitzter Auerhahn thront. Forstwirt Michael Maurer aus dem Forstrevier Oberwald entwarf und baute das Kunstwerk.

Mit der Waldwegbenennung erinnert das Forstamt an den ehemaligen Förster im Oberwald, Hans Gutjahr, der 2015 verstorben ist. Er lernte das Forstwesen von der Pike auf und stand von seiner Ausbildung zum gehobenen Forstdienst bis zu seinem Ruhestand im Dienst der Stadt Karlsruhe. Bereits sein Vater war von 1930 bis 1942 Revierförster im Karlsruher Stadtwald, bevor er im Krieg sein Leben ließ.

Im Oberwald hat Gutjahr als engagierter Revierförster bleibende Spuren hinterlassen. Viele Waldbesucherinnen und Waldbesuchern kannten den "Oberwald-Förster", der später auch die Leitung der städtischen Forstverwaltung übernahm. Mit der Wegbenennung will das Forstamt die Erinnerung an den Förster wach halten.