Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

27. Juli 2017

Gorodki-Weltmeisterschaften 2017 in Karlsruhe

Gorodki-Weltmeisterschaften 2017

Gorodki-Weltmeisterschaften 2017

Details und Download

 

Freier Eintritt zu Wettkämpfen und Siegerehrungen / Hundert Teilnehmer aus sieben Ländern

Karlsruhe ist vom 1. bis 6. August zum zweiten Mal nach 2006 Austragungsort der Gorodki-Weltmeisterschaften. Erwartet werden rund 100 Teilnehmer aus Deutschland, Russland, Weißrussland, Estland, Kirgistan, Finnland und der Ukraine. Die Teams tragen Wettbewerbe im klassischen Gorodki, Eurogorodki und der finnischen Variante Kyykka aus.

Die Wettkämpfe finden statt am Mittwoch, 2. August, von 15 bis 18 Uhr sowie von Donnerstag, 3., bis Samstag, 5. August, jeweils von 10 bis 16.30 Uhr. Austragungsort ist die Gorodki-Anlage auf dem Gelände des FV Grünwinkel, Joachim-Kurzaj-Weg 5. Die Finalwettkämpfe sind für Sonntag, 6. August, von 9 bis 14.30 Uhr terminiert. Den Abschluss der Weltmeisterschaften bilden am Sonntag die Siegerehrungen um 13.30 Uhr und 17.30 Uhr. Zuschauer und Zuschauerinnen sind bei den öffentlichen Wettkämpfen und Siegerehrungen herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter der Weltmeisterschaften in Karlsruhe ist die International Federation of Gorodki. Ausrichter sind Stadt Karlsruhe, FV Grünwinkel und Gorodki e. V.

Beim Gorodki-Spiel geht es darum, verschiedene Figuren, die aus fünf Holzklötzen (Gorodki) bestehen, mit einem Wurfstab aus der Spielfläche herauszuschlagen. Gorodki wird bundesweit in rund 30 Sportvereinen angeboten.