Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. Januar 2021

Grötzinger Baggersee wird vermessen

Peilboot ist auf beiden Seeteilen im Einsatz

Im Auftrag des Umwelt- und Arbeitsschutzes der Stadt Karlsruhe beginnt die IngenieurTeam GEO GmbH am Dienstag, 26. Januar, um 8 Uhr mit der Vermessung des Grötzinger Baggersees. Ein Autokran bringt dazu am Fischerheim ein Peilboot mit Fächerecholot zu Wasser. Mithilfe der Fächerecholotung wird die Tiefe des Sees flächendeckend gemessen und eine hochauflösende, dreidimensionale Darstellung des Seebodens erzeugt. Tiefenlinien und Farbschichtenpläne stellen den Verlauf des Seebodens und der Böschungen dar. Mit diesen Informationen können Aussagen zum Zustand des Sees, beispielsweise aus gewässerökologischer Sicht, gemacht werden. Beide Seeteile, auch der Naturschutzteil, werden befahren. Die wasser- und naturschutzrechtliche Erlaubnis dafür liegt vor.