Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

5. September 2012

Im September und Oktober Veranstaltungen zu Fairem Handel

 

Faire Woche will ökologische, ökonomische und soziale Maßstäbe zur Nachhaltigkeit setzen

Die „Faire Woche“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunft gestalten! Fair handeln“. Die Faire Woche will ökologisch, ökonomisch und sozial Maßstäbe für ein nachhaltiges Handel setzen. Karlsruhe beteiligt sich in Zusammenarbeit mit dem Weltladen am Kronenplatz seit 2009 an dieser bundesweiten Aktion und ist auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Zahlreiche Gruppen, die sich Menschenrechte, Gerechtigkeit und faire Lebensbedingungen auf der gesamten Welt zum Ziel gesetzt haben, bieten im September und Oktober über 20 Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit und Fairen Handel an. So zeigt das Jubez etwa vom 18. September bis zum 5. Oktober die Ausstellung „Farbe bekennen. Gegen globale Armut". Im Weltladen wird es einen zentralen Info- und Probierstand geben. Wie die Stadt Karlsruhe den fairen Handel in die öffentliche Beschaffung integriert zeigt ein Info- und Probierstand in der Rathauskantine.

Ein Programmheft  informiert über alle Termine und stellt das gastronomische Angebot an fair gehandelten Produkten in Karlsruhe vor. Es liegt unter anderem in allen Bürgerbüros, im Rathaus am Marktplatz und im Weltladen am Kronenplatz aus.

Bürgermeister Klaus Stapf eröffnet die „Faire Woche“ am Donnerstag, 13. September, um 11 Uhr beim Weltladen, Kronenstraße 21