Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

11. November 2019

Laubzeit in Karlsruhe: 20 Container und zwei Kompostierungsanlagen

 

Kein Plastik in Grünabfallcontainer

Weil im Herbst besonders viel Laub anfällt, weist das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) der Stadt Karlsruhe auf die Entsorgungsmöglichkeiten hin: Für die Abgabe ihrer Grünabfälle stehen den Bürgerinnen und Bürgern Karlsruhes 20 Grünabfallcontainer im Stadtgebiet sowie die beiden Kompostierungsanlagen in Knielingen (An der Wässerung) und Grötzingen (Herdweg) zur Verfügung. Darüber hinaus können Grünabfälle während der Laubsackaktion in den von der Stadt ausgegebenen Laubsäcken oder gebündelt an der Straße bereitgestellt werden.

Bei der Entsorgung der Grünabfälle ist es wichtig, dass keine Plastiktüten oder andere Störstoffe in die Container geworfen werden. Denn diese nicht verwertbaren Abfälle müssen von den Beschäftigten an den beiden Kompostierungsanlagen in Knielingen und Grötzingen per Hand aussortiert werden. Der hergestellte und zertifizierte Kompost wird auf den beiden Kompostierungsanlagen der Stadt Karlsruhe verkauft.