Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

25. Juni 2018

Spenden für Alttextilcontainer in Tüten verpacken

Weil viele Spenden lose in den Containern landen, bittet das Amt für Abfallwirtschaft darum, Textilien und Schuhe nur in Säcken oder Tüten verpackt in die Sammler zu geben.

Weil viele Spenden lose in den Containern landen, bittet das Amt für Abfallwirtschaft darum, Textilien und Schuhe nur in Säcken oder Tüten verpackt in die Sammler zu geben.

Details und Download

Die Sauberkeit und Verwertbarkeit der Kleidungsstücke und Schuhe hängt auch davon ab, wie sie in die Container eingeworfen werden.

Die Sauberkeit und Verwertbarkeit der Kleidungsstücke und Schuhe hängt auch davon ab, wie sie in die Container eingeworfen werden.

Details und Download

 

Lose Schuhe und Kleidungsstücke bleiben sauber und verwertbar

In mehr als 209 städtische Alttextilcontainer können Bürgerinnen und Bürger ihre Kleidungsstücke und Schuhe im Karlsruher Stadtgebiet einwerfen. Weil viele Spenden jedoch lose in den Containern landen, bittet das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) darum, Textilien und Schuhe nur in Säcken oder Tüten verpackt in die Sammler zu geben. Dies stellt ihre Sauberkeit und Verwertbarkeit sicher.

Wie das AfA erläutert, sind die Einwurföffnungen der Container aus Sicherheitsgründen schmal gehalten. So sind die Behälter auch gegen Diebstahl und Verschmutzung geschützt. Aufgrund der kleineren Einwurföffnung sollten Textilien und Schuhe allerdings in kleinen Mengen verpackt werden. Auch ist es wichtig, dass Schuhe nur paarweise gebündelt gespendet werden. Mehr Informationen gibt es auch online unter www.karlsruhe.de/abfall.