Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. Juni 2018

Mögliche Lärmbelästigungen aus dem Klärwerk

Inbetriebnahme der erneuerten Schlammverbrennungslinie 2

Im Klärwerk Karlsruhe steht ab Ende Juni die stufenweise Inbetriebnahme der erneuerten Schlamm-Verbrennungslinie 2 an. Die in der Anlage entstehende Wärme und der über Dampfturbine erzeugte Strom werden für interne Prozesse verwendet. Dies reduziert den externen Energiebezug des Klärwerks und schont die Umwelt.

Bei der Inbetriebnahme werden Anlagenteile mit Wasserdampf gespült und auch Sicherheitsventile gezielt ausgelöst. Obwohl Schalldämpfer vorhanden sind, kann dies in der Zeit vom 25. Juni bis voraussichtlich 20. Juli tagsüber in der Nachbarschaft gelegentlich zu Lärmbelästigungen führen. Das Tiefbauamt versucht diese auf ein Minimum zu beschränken.