Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. März 2012

Natura 2000 Kampagne 2012 widmet sich dem Hardtwald

 

Ausstellung in der Eichendorffschule in der Waldstadt

Der Hardtwald nördlich Karlsruhes ist Gegenstand der Natura-2000-Kampagne des Jahres 2012. Von März bis Oktober beleuchten mehrere Veranstaltungen - Führungen, Radexkursionen sowie spezielle Angebote für Familien - die Bedeutung des Hardtwalds für Flora und Fauna. Motto der Kampagne lautet "Hardtwald nördlich Karlsruhes - vom Wildpark zur grünen Lunge der Stadt". Zur Auftaktveranstaltung kommt Bürgermeister Klaus Stapf am Dienstag, 20. März, um 16.30 Uhr in die Waldstädter Eichendorffschule, Lötzener Straße 2. In der Schule eröffnet der Umweltdezernent die Ausstellung "Natura 2000 in Karlsruhe". Im Rahmen des Vortrags "Die Bedeutung des Hardtwaldes für Karlsruhe" wird ein digitales Geländemodell "Binnendünen in Karlsruhe" präsentiert. Die Ausstellung ist bis zum 29. März zu sehen.

Natura 2000 ist die Bezeich­­­­­­­­nung für ein zusam­­­­­­­­men­hän­­­­­­­­gen­­­­­­­­des ökolo­­­­­­­­gi­­­­­­­­sches Netz beson­­­­­­de­­­­­­rer europäi­­­­­­­­scher Schutz­­­­­­­­ge­­­­­­­­biete. Um die Flächen­an­­­teile der Karlsruher Schutz­­­ge­­­biete stärker in das Bewusst­­­­­­­­sein der Öffent­­­­­­­­lich­keit zu rücken, hat der Gemein­­­­­­­­de­rat beschlos­­­­­­­­sen, bis zum Stadt­­­­­­­­­­­­­­­ge­­­­­­­­burts­­­­­­­­tag 2015 jährlich ein Natura 2000 - Gebiet der Öffent­­­­­­­­lich­keit zu präsen­tie­ren. Die Natura 2000 - Kampagne wurde im Jahr 2006 gestartet.