Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

16. Juli 2019

Offene Pforte: Kletterrosen und Fernsicht

 

Grüne Oasen in Grötzingen, Durlach und der Oststadt

Einen blühenden Garten, der aus einem grauen Hinterhof entstanden ist, können Blumenliebhaberinnen und Pflanzenfreunde am Samstag, 20. Juli, von 14 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 21. Juli, von 12 bis 17 Uhr in der Oststadt bewundern. In der Durlacher Allee 10 lädt die Toreinfahrt des Gründerzeitwohnhauses dazu ein, die Alltagsgeräusche zu vergessen. Mahonie, Gingkobaum und Ahorn lassen sich neben Kletterrose und Clematis genießen.

In Grötzingen öffnet ebenfalls am Samstag, 20. Juli, eine Gartenfläche "ohne Grenzen" im Wiesenäckerweg 18a ihre Tore: Der Gemeinschaftsgarten besticht von 14 bis 18 Uhr als Nutzgarten mit altem Baumbestand, in Hausnähe bereichert Staudenvielfalt.

Von 13 bis 18 Uhr lädt ein Anwesen mit besonderem Grundriss und Fernsicht am Sonntag, 21. Juli, in den Stupfericher Weg 13 nach Durlach. Es befindet sich am Scheitelpunkt zwischen Durlach und Stupferich (Thomashof) und bietet viele Sitzgelegenheiten, um Ausblick und Landschaft zu genießen. Zwischen Wohnhaus, Wirtschaftsgebäude und Weg befindet sich der Nutzgarten mit Obstbäumen und Hühnergehege.

Details zu allen Gärten und Terminen gibt es auch online unter www.karlsruhe.de/offenepforte.