Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. Mai 2018

Schadstoffmobil in Karlsruher Stadtteilen auf Tour

 

Zusätzlicher Service: Elektrokleingeräte beim Schadstoffmobil abgeben

Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) geht wieder auf Tour. Wer eingetrocknete Lacke und Farben oder nicht mehr funktionstüchtige Putzmittel loswerden will, hat dazu in der Bergwaldsiedlung am Dienstag, 5. Juni, von 14 bis 14.45 Uhr in der Elsa-Brandström-Straße auf dem Parkplatz beim Glascontainer Gelegenheit.

In Rintheim können Bürgerinnen und Bürger das Mobil ebenfalls am Dienstag, 5. Juni, von 15.30 bis 16.15 Uhr in der Mannheimer Straße auf dem Besucherparkplatz vor der TSV-Sporthalle nutzen, bevor die Sammlung am Donnerstag, 7. Juni, in der Nordweststadt von 14 bis 14.45 Uhr auf dem Walter-Rathenau-Platz weitergeht. Am gleichen Tag hält das Schadstoffmobil außerdem in Neureut an der Ecke Unterfeldstraße/Teutschneureuter Straße auf dem Festplatz von 15.30 bis 16.15 Uhr.

Im Rahmen eines Pilotprojektes seit Februar nehmen die Mitarbeiter im Schadstoffmobil zudem Elektrokleingeräte wie Bügeleisen, Fön oder Kaffeemaschine entgegen. Auch kleine Geräte der Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik, zum Beispiel Telefone, Faxgeräte oder HiFi-Anlagen sowie Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen können abgegeben werden. Weitere Infos gibt es auch online unter karlsruhe.de/abfall bei "Mobile Schadstoffsammlung, Termine 2018".