Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

1. August 2017

Wer soll den Tierschutzpreis 2017 bekommen?

 

Ordnungs- und Bürgeramt nimmt ab sofort Vorschläge entgegen

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich vorbildlich für den Schutz von Tieren - sei es im Verein, in einem Verband oder als Privatperson. Die Stadt Karlsruhe möchte sich auch dieses Jahr wieder für dieses Engagement bedanken und lobt deshalb zum sechsten Mal in Folge ihren Tierschutzpreis aus. Verliehen wird er beispielsweise für die Betreuung und Pflege von Wildtieren oder für die Schaffung von Unterkünften für hilfsbedürftige Tiere sowie für alle Aktivitäten, die den Tierschutzgedanken in die Tat umsetzen.

Vorschläge können ab sofort eingereicht werden beim Ordnungs- und Bürgeramt, Abteilung Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen, Alter Schlachthof 5, 76124 Karlsruhe, E-Mail: luv@oa.karlsruhe.de. Außerdem liegen am 7. Oktober beim Karlsruher Tierschutztag Vorschlagslisten aus. Ort der Veranstaltung ist das Gelände von Nelly's Futterkiste, New-York-Straße 3-7, in der Karlsruher Nordstadt. Hier informiert die Abteilung Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen an einem Stand über ihre Arbeit.