Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

19. März 2019

Wildtiere in der Stadt und Plogging im Wald

 

Waldpädagogik und Forstamt laden zu Vortrag und Mitmachaktion

Fuchs, Dachs und Co. sind längst nicht mehr nur reine Waldbewohner, sondern werden auch mitten in der Stadt beobachtet. Dies ist zum einen eine Bereicherung, kann aber auch zu Konflikten führen. In einem Vortrag stellt der Wildtierbeauftragte Stefan Lenhard am Freitag, 29. März, von 19 bis 21 Uhr verschiedene, in Karlsruhe lebende Tiere vor, die als sogenannte Kulturfolger bezeichnet werden.

Wer lieber aktiv im Wald unterwegs ist, kann am Samstag, 30. März, von 9 bis 11 Uhr beim Plogging teilnehmen. Bei dieser Aktion im Rahmen der Dreck-Weg-Wochen wird das Aufsammeln von Abfall (aus dem schwedischen "Plocka") mit dem Joggen verknüpft. Organisiert wird das Ganze vom Karlsruher Forstamt.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos, bedürfen jedoch einer Anmeldung, bei der auch der Treffpunkt bekannt gegeben wird. Diese kann telefonisch erfolgen unter 0721/133-7354 oder per E-Mail an waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de.