Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

11. Mai 2017

Gibt es Alternativen zu Polystyrol-Dämmsystemen?

 

"Energieeffizientes Wettersbach": Dreiteilige Workshop-Reihe für Bürgerinnen und Bürger

Energetische Sanierung und Energieeffizienz stehen im Mittelpunkt einer dreiteiligen Workshopreihe mit Vorträgen und Diskussionsrunden für Bürgerinnen und Bürger, die im Mai und Juni von der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) angeboten wird. Im Rahmen des Projekts "Energieeffizientes Wettersbach", jeweils donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr in der Heinz-Barth-Schule, Esslingerstraße 2 in Grünwettersbach.

Der Auftaktworkshop am 18. Mai befasst sich mit dem Thema "Sanierungsfahrplan und Gebäudehülle" und gibt einen Überblick über technische und organisatorische Möglichkeiten der energetischen Sanierung sowie erste Beispiele für Maßnahmen an der Gebäudehülle. Dabei geht es um Fragen wie "Was ist ein Sanierungsplan und welche Vorteile bietet er?", "Gibt es Alternativen zu Polystyrol-Dämmsystemen?" oder "Muss die gesamte Fassade auf einen Schlag gedämmt werden?".

Um die Nutzung moderner und regenerativer Energietechniken im privaten Bereich geht es am 1. Juni. Schwerpunkte sind unterschiedliche Heiztechniken, auch im Hinblick auf die Unterstützung durch Solaranlagen.

Der dritte Workshop am 8. Juni behandelt die Möglichkeiten, gemeinschaftlich Energie zu erzeugen, und richtet sich an Gebäudeeigentümer, die sich für eine dezentrale Energieversorgung interessieren.

Anmeldungen bei der KEK unter Telefon 0721/480880 oder per E-Mail an info@kek-karlsruhe.de. Weitere Infos unter www.karlsruher-energiequartiere.de