Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

5. Februar 2021

Zurück zur Natur auf dem "Alten Flugplatz"

 

Kompensationsmaßnahmen für Naturschutzgebiet

Im Naturschutzgebiet (NSG) Alter Flugplatz sollen ehemals aufgeschüttete Erdhügel im Norden renaturiert werden. Die Maßnahme wird durch eine von der Merkurakademie beauftragte Fachfirma durchgeführt. Die Kompensationsmaßnahmen sehen unter anderem das Abtragen von Erde vor. Einige Hügel liegen auf Grundstücken des Landes Baden-Württemberg. In diesen Abschnitten werden lediglich die Böschungen der Erdhügel angeschrägt. Sie bleiben gemäß der Planung vorerst im Gebiet erhalten.

Ziel der Maßnahme ist es, die naturnahen Bodenverhältnisse wiederherzustellen, damit sich dort die für den Alten Flugplatz typischen Sandrasen und Magerrasen bodensaurer Standorte entwickeln können. Das Bodenmaterial wird sachgerecht entsorgt und die Vegetationsentwicklung der spontanen Begrünung überlassen. Die Arbeiten sollen bis zum Ende der vegetationsfreien Zeit beendet sein. Alle Maßnahmen sind mit der Höheren Naturschutzbehörde abgestimmt.