Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

26. März 2012

Ferienprogramm im Pfinzgaumuseum

 

Bauen, malen und basteln während der Karwoche

Während der Osterferien ist im Durlacher Pfinzgaumuseum in der Karlsburg, Pfinztalstraße 9, einiges geboten. Für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren öffnen sich die Pforten des Museums vom 2. bis 5. April täglich um 15 Uhr.

Am Montag, 2. April, können junge Städtebauer sich bei dem Workshop "Bau' Dir Durlach" ihr eigenes Stadtviertel bauen. Am darauf folgenden Dienstag sind die Kinder der "Fayence-Malerei auf der Spur". Sie erfinden eigene Motive für Tassen oder Krüge.

Dass der alte Grundriss Durlachs beinahe die Form eines (Oster-) Eis hat, erarbeiten sich die Kleinen bei einem Workshop am Mittwoch, 4. April. An Gründonnerstag sind sie "Zu Gast bei der Markgräfin" und tauchen ein in das höfische Leben von anno dazumal..

Die Kurse sind kostenlos. Da aber die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bis zum 30. März bei Ferdinand Leikam erforderlich. Möglich ist dies telefonisch über 0721/133-4232 oder per Mail über ferdinand.leikam@kultur.karlsruhe.de.

Schon am Samstag, 31. März, können sich Kinder ab fünf Jahren auf die Spuren der Geschichte Durlachs begeben, wenn ihnen Susanne Stephan-Kabierske um 15 Uhr eine altersgerechte Führung durch das Pfinzgaumuseum anbietet.

Weitere Informationen über das Pfinzgaumuseum gibt es im Internet: http://www.karlsruhe.de/b1/stadtgeschichte/pfinzgaumuseum/