Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

1. September 2011

"Grande Dame" der Karlsruher Giraffengruppe gestorben

 

Alice litt schon länger an altersbedingten Einschränkungen

Die "Grande Dame" der Karlsruher Giraffengruppe ist tot: Im Alter von 23 Jahren ist Giraffe Alice heute Morgen in ihrem Gehege im Karlsruher Zoo gestorben. Das hochbetagte Tier hatte sich schon seit längerer Zeit nur noch sehr wenig bewegt, es litt an altersbedingten Einschränkungen im Bewegungsapparat.

Die Giraffe war 1993 als Fünfjährige aus Kopenhagen nach Karlsruhe gekommen. Seitdem war sie nicht nur für ihren eigenen Nachwuchs, sondern auch für die jungen Tiere, die im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms nach Karlsruhe kamen, die Leitfigur. Ihren ausgeglichenen und ruhigen Charakter hat sie an ihren Nachwuchs weitergegeben. Zwei männliche und vier weibliche Jungtiere hatte Alice zwischen 2001 und 2010 geboren. Davon gingen fünf Tiere im Austausch an Zoologische Gärten in ganz Europa. Ihr letzter Sohn "Yera" ist heute noch in der Karlsruher Gruppe.