Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. September 2017

Naturfotograf bietet besondere Einblicke in die Auenlandschaft

Einblicke in die Auenlandschaft von Rainer Deible

Einblicke in die Auenlandschaft von Rainer Deible

Details und Download

Fotopirsch in den Rheinauen

Fotopirsch in den Rheinauen

Details und Download

 

Erster Vortrag in der neuen Zoo-Reihe/Monatlich Veranstaltungen im Exotenhaus

Naturfotograf Rainer Deible gibt mit seinem Bildvortrag "Auenland – Eine fotografische Reise durch die Rheinauen zwischen Karlsruhe und Rastatt" am Donnerstag, 28. September, um 18.15 Uhr im Vortragsraum des Exotenhauses im Karlsruher Zoo Einblicke in eine einzigartige Landschaft. Er fotografiert Tiere, Pflanzen und die Landschaft der Rheinauen. Die vielfältigen Eingriffe in die Auenlandschaft von Tulla bis zum heutigen Staustufenbau hat schwerwiegende Folgen für Mensch und Natur hinterlassen. Trotzdem findet sich noch immer eine immense Vielfalt an Fotoobjekten, die der Referent mit einzigartigen Momentaufnahmen als Rundreise durch die Region präsentiert. Die Bilder zeigen sowohl die Schönheit dieses Naturraums wie auch dessen Verletzlichkeit.


Der Einlass ist ausschließlich über die Ettlinger Straße 4b ab 18 Uhr möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahmekapazität ist aus Platzgründen jedoch begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Spende an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe wird gebeten. Der Vortrag ist Auftakt für eine eine Herbst-Winter-Vortragsreihe in Kooperation mit dem KIT zu interessanten Themen rund um Natur und Tiere. Als nächster Referent spricht am 19. Oktober Dr. Hendrik Hölscher vom Institut für Mikrostrukturtechnik  über "Farbe und Struktur – Nanotechnologie mit Vogelfedern und Schmetterlingen".