Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. Dezember 2011

Spende zugunsten des Elefantengeheges

Spendenübergabe zugunsten des Elefantengeheges

Spendenübergabe zugunsten des Elefantengeheges

Details und Download

 

Firma Würth überreichte einen Scheck über 4.500 Euro

Mit einem symbolischen Großscheck waren Ingo Kuschel und Mario Guglielmi letzten Donnerstag in den Zoo Karlsruhe gekommen. Das Ziel der Repräsentanten der Firma Adolf Würth: das Domizil der vier Elefanten-Damen Rani, Shanti, Ilona und Jenny. Hier übergaben Regioleiter Ingo Kuschel sowie Niederlassungsleiter Mario Guglielmi dem stellvertretenden Zooleiter Dr. Clemens Becker einen Scheck über 4.500 Euro.

Bei den Hausmessetagen des im Bereich Befestigungs- und Montagematerial tätigen Unternehmens in den Niederlassungen Karlsruhe, Bruchsal, Rastatt, Landau und Pforzheim war im Oktober über den Verkauf von Essen und Getränken ein Erlös von rund 4.500 Euro zusammen gekommen. Dieser Betrag sollte einem guten Zweck zugeführt werden. Die Wahl fiel auf den Zoo Karlsruhe und hier auf das nach dem Brand im Streichelzoo in Mitleidenschaft gezogene Dickhäuterhaus. Die Spende solle, so Kuschel und Guglielmi bei der Übergabe, für Verbesserungen im Elefantengehege verwendet werden.