Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. November 2018

Wissenswertes und Erstaunliches über Zecken

Ungeliebter Wegbegleiter: Eine Zecke aus der Nähe betrachtet

Ungeliebter Wegbegleiter: Eine Zecke aus der Nähe betrachtet

Details und Download

 

Vortragsreihe im Zoo wird am 29. November fortgesetzt

Unter dem Titel "Die Zecke, unser ungeliebter Wegbegleiter – Wissenswertes und Erstaunliches" gibt Dr. Denise Böhnke vom Institut für Regionalstudien des KIT am Donnerstag, 29. November, ab 18.15 Uhr im Exotenhaus des Zoos Karlsruhe Einblicke in eine für die meisten Menschen unbekannte Welt.

Nach einem schönen Spaziergang im Wald kommt plötzlich der Moment, in dem der Spaziergänger etwas Dunkles entdeckt, das sich in seine Haut vergraben hat: eine Zecke. Doch wieso hat die Zecke sich genau diesen Menschen ausgesucht, welche Faktoren spielen beim Zecke-Mensch Kontakt eine Rolle? Welche menschlichen Verhaltensweisen erhöhen die Kontaktgefahr? Die dafür verantwortlichen ökologischen und auch individuellen Aspekte werden in dem Vortrag vorgestellt. Zudem wird Böhnke über die Lebensweise und den Lebenszyklus der Zecken berichten, sowie die mit ihnen verbundenen Krankheiten FSME und Borreliose.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe willkommen. Der Einlass in das Exotenhaus erfolgt ab 18 Uhr ausschließlich über die Ettlinger Straße 4b. Die Vortragsreihe ist eine Kooperation zwischen dem Zoo und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).